Skip to main content

Abwehrspray kaufen

Pfefferspray online bestellen

Ob Pfeffersprays, CS-Gas oder Pepper-Guns – Auf pfefferspray.in erfahren Sie alles Wichtige über Reizstoffsprühgeräte und können die Produkte Ihrer Wahl ganz einfach online bestellen. Von hier aus sind es nur noch ein paar Klicks zu etwas mehr Sicherheit…

 

Was ist Pfefferspray?

Pfeffersprays gehören zu den Reizstoffsprühgeräten, die zur Abwehr von aggressiven Tieren dienen. Die Handhabung ist mit der einer gewöhnlichen Farbsprühdose vergleichbar.

Hauptwirkstoff ist Oleoresin Capsicum (OC), ein rein pflanzlicher Extrakt aus Nachtschattengewächsen der Gattung Paprika wie zum Beispiel die Chili, schwarzer Pfeffer oder Peperoni. Aufgrund der nach wenigen Sekunden einsetzenden, massiven Wirkung, gilt das Pfefferspray als äußerst zuverlässiger Schutz vor bissigen Hunden, Wildtieren oder – mit entsprechender Reichweite und Kapazität – auch gegen Großräuber wie den Bären. Vor allem bei direktem Kontakt mit den Augen und Inhalation entfaltet sich rasch die Symptome: Ihre Schleimhäute schwellen an, begleitet von einem massiven Tränenfluss. Ein beißender Schmerz, Rötungen auf Haut und im Augenbereich kommen hinzu. Mit diesen Eigenschaften setzen Sie nach kurzer Verzögerung gezielt das Orientierungsvermögen eines Angreifers herab.

In Notsituationen ermöglicht Pfefferspray nach erfolgreicher Anwendung Ihnen so die Flucht vor dem nun stark eingeschränkten Aggressor. Das Angebot reicht von einfachen Sprühdosen bis hin zu mit Schutzklappen sowie ergonomischen Griff gesicherten Behältern, um falsche Handhabung oder unbeabsichtigtes Auslösen zu vermeiden. Nützliches Zubehör wie Holster, Handgelenkbänder, Austauschkartuschen oder Halteklammer erleichtern die Mitführung unterwegs.

 


Ballistol Aerosoldose KO-CS Spray, 40 ml, 24220

4,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.+ ggf. Versandkosten
Details

Was ist CS-Gas?

CS-Gas ist Ihnen sicher langläufig unter der Bezeichnung Tränengas bekannt. Die namensgebenden Entdecker Corson und Stoughton erforschten den Stoff 2-Chlorbenzylidenmalonsäuredinitril auf seine Wirksamkeit bereits im Jahre 1928.

Häufige Anwendung findet CS-Gas heutzutage im Sicherheitsbereich, um unruhige Menschenmassen wie etwa bei aufgeheizten Protesten oder gewaltbereiten Gruppierungen besser zu kontrollieren. Neben der Verwendung mit Wasserwerfern bei Sicherheitsbehörden, gibt es auch einfache Handsprühdosen zur Selbstverteidigung. Eine sofortige Reizung der Haut und Schleimhäute schränken die Zielperson spürbar mehrere Minuten in ihrer Orientierungsfähigkeit ein.

Gegen gefährliche Tiere fällt die beabsichtigte Wirkung jedoch häufig hinter den Erwartungen zurück. Aus diesem Grunde sei Ihnen für diesen Anwendungszweck aus Sicherheitsgründen der Griff zum zuverlässigeren, aggressiveren Pfefferspray angeraten.

Sicherheitsausstattung und Variationen in Größe und Reichweite von erhältlichen CS-Gas-Produkten ähnelt im Umfang denen von Pfeffersprays.

 

Wann und wofür darf ich Pfefferspray oder CS-Gas verwenden?

Pfeffersprays und CS-Gas sind Selbstverteidigungswaffen, die in Deutschland rechtlich unterschiedlicher Bewertung unterliegen. Pfeffersprays gelten ohne sichtbare Kennzeichnung als Tierabwehrspray als Waffe im Sinne des Waffengesetzes. Achten Sie beim Erwerb auf diese Deklarierung, ansonsten machen Sie sich möglicherweise strafbar. Die beabsichtigte Anwendung sowie Beschaffung bleibt nach aktueller Lage also nur für die Selbstverteidigung gegen Tierangriffe zulässig. Zu diesem Zweck ist der Kauf und Umgang bereits ab 14 Jahren gestattet. Vor langen Reisen ins Ausland sollten Sie zudem die rechtliche Lage überprüfen. Staaten wie Griechenland oder Italien verbieten vollkommen den Besitz von Pfefferspray ohne gültige Lizenz, wogegen einige andere Länder den Erwerb und Besitz nicht so streng reglementieren. Gegen besonders große Wildtiere wie den Braunbären, benötigen sie spezielle Ausführungen, die Ihnen einen ausreichenden Sicherheitsabstand gewähren.

CS-Gas darf nach deutschem Recht bereits ab 14 Jahren erworben und geführt werden. Dies schließt die Absicht mit ein, CS-Gas zur gezielten Abwehr von menschlichen Angriffen einzusetzen. Entscheidend bleibt die Auszeichnung durch das BKA-Zertifikat, welches die Grundvoraussetzung für diese Regelung darstellt. Auf Urlaubsreisen in andere Staaten sollten Sie sich wie beim Pfefferspray genauestens informieren, welche gesetzlichen Bedingungen an dem Zielort vorliegen. Natürlich gilt in Deutschland im Falle der absoluten Notwehr, um eine lebensbedrohliche Situation abzuwehren, Straffreiheit auch bei Anwendung eines nur gegen Tiere vorgesehenen Reizstoffes. Hier sollten Sie jedoch Vorsicht walten lassen: Waffeneinsatz und die Auslegung als Notwehr wird genau überprüft. Eine unbedachte Anwendung lässt sich nicht mit einer kleinen Streiterei ohne akute Gefahr für Leib und Leben rechtfertigen.

 

Wie lange sind Abwehrsprays haltbar?

Das Verfallsdatum bei Pfeffersprays oder CS-Sprühdosen ist für Sie jederzeit auf dem Produkt einsehbar. Frisch abgefüllte Sprays halten üblicherweise über mehrere Jahre, bevor diese ihre Haltbarkeit überschreiten. Dennoch bleibt ein Austausch vor Ablauf der Frist empfehlenswert.

Wirkung und Reichweite könnten nach langfristiger Lagerung über das Haltbarkeitsdatum hinweg möglicherweise beeinträchtigt sein.